Startseite
Diagnose
Therapien
Gesundheits-Produkte
Kontakt
Profil
Über Naturheilkunde
Impressum

 

.: Therapien :.

 

Claude Bernard (1813-1878), der ab 1854 an der Pariser Universität Sorbonne "Physiologie" lehrte, formulierte den berühmten Spruch "Le germe n'est rien, le terrain est tout!“, zu Deutsch „Der Keim ist nichts, das Milieu ist alles.“ Daher bildet die Basis der Behandlung eine Milieu- oder sogenannte Terrain-Therapie: 

1. Milieu-/Terrain-Therapie bzw. Mitochondrien/Cellsymbiose-Therapie

Sie ist die Grundvoraussetzung, das die zweite Stufe der Therapie ihre Wirkung entfalten kann. Denn ohne Bau- und Betriebsstoffe(Ernährung, Mikronährstoffe) und deren Verwertung mit Hilfe einer guten Magen-Darm-Funktion können die Mitochondrien(Energieerzeuger in jeder einzelnen Zelle) nur eingeschränkt funktionieren. Damit ist die Funktion jeder menschlichen Zelle vermindert, woraus sich die verschiedensten Krankheiten entwickeln können.

Bestandteile der Behandlung sind:

  • Ernährungstherapie Individuell ausgerichtet an die aktuelle Lebensstilsituation, mit dem Schwerpunkt der praktischen Umsetzung im Alltag.
  • Darmsanierung "Die wichtigsten Dinge des Lebens spielen sich zwischen Anfang und Ende des Verdauungskanals ab.“ Paracelsus (1493-1541). Anhand der Stuhl-Labor-Analyse werden passende Darmflora-Aufbau-Präparate eingesetzt, um die Darmfunktion wieder zu normalisieren. Denn hier liegt meist der Schlüssel zum nachhaltigen Therapieerfolg. 
  • Ordnungstherapie Sie beinhaltet eine Analyse des kompletten Lebensumfeldes, wie Arbeits/Wohnverhältnisse mit den umweltbedingten (z.B. Elektrosmog) Störfaktoren. 
  • Sport-/Bewegungs-Therapie Eine komplette Beratung für mehr Bewegung im Alltag für jeden und speziell auch für sportliche Patienten nach der Radolfzeller Laufmethode von Dr. Vollert. 
  • Orthomolekulare Therapie Gezielter Einsatz (nach Labor-Ergebnisse, z.B. KPU-Test) von Mikronährstoffen wie Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, sowie der immer mehr an Bedeutung gewinnenden sekundären Pflanzenstoffe, die besonders von der Cellsymbiose-Therapie nach Dr. Kremer hervorgehoben werden.

     

2. Ergänzende energetische Informations-Therapie

Diese Therapien werden gleichzeitig oder zeitversetzt zur Milieu-Therapie begonnen.  

  • Mineralsalze nach Dr. Schüßler sowie Homöopathie und Spagyrik: Neben homoöpatischen Mischungen werden Schüßler-Salze und Spagyrik-Arzneien eingesetzt. Spagyrik hat eine lange Tradition. Körper, Geist und Seele werden als untrennbare Einheit gesehen. Stoffe aus der Natur wie Pflanzen, Mineralien oder Metalle werden durch spezifische Verfahren aufbereitet um eine Wirksamkeit auf allen drei Ebenen zu erreichen. 
  • Isopathie (auch "Sanum-Therapie") nach Prof.Enderlein: Spezielle homöopathische Heilmittel der Firma Sanum-Kehlbeck, bei der gute Vorstufen der Krankheitserreger selbst zum Heilmittel werden. Infos über Sanum-Therapie
  • Akupunktur

     

    (zur Schmerztherapie)

     m

    it dem TENS-Gerät „PowerTube:
    Ausgewählte Akupunktur-Punkte werden mit Hilfe der schmerzfreien elektrischen Nerven-Stimulation „PowerTube“ über die Haut behandelt. Infos über PowerTube

 

  • Koreanische Handakupunktur

 

................................................................................................................................

(c) 2011 Helmut Sauerwein  |  Telefon 06442-26 999 26